Projekte

Afghanisch Kochen

Kochen verbindet Menschen – ein etwas anderer Kochunterricht

Im Zuge einer Projektplanung entstand die Idee, afghanische Gerichte im Gegenstand Ernährung und Haushalt auszuprobieren.

Anfang Dezember erklärte sich Frau Standfest sofort bereit, mit den Müttern unserer Flüchtlingskinder alle Zutaten für die afghanischen Speisen einzukaufen.

In der Schulküche begann dann gleich ein fröhliches und emsiges Arbeiten – Töpfe wurden aufgestellt, Zutaten gewaschen, geschnitten, gewürzt und angebraten. Die Kinder der 2 B Klasse halfen begeistert mit, beobachteten neugierig die Mütter, die gekonnt alles für die beiden Gerichte – Man tu - gefüllte Teigtaschen und Qabili Palau Rezept – ein afghanisches Nationalgericht – vorbereiteten.

Neugierig probierten wir die Köstlichkeiten, und so manch einer holte sich einen ordentlichen Nachschlag von den schmackhaften Gerichten. Es war ein gelungener Nachmittag und ein harmonisches Miteinander, das die sprachlichen Barrieren überbrückte und die Menschen einander ein Stück näher brachte.

Rezepte:

Gabriele Rappold

 

Nächste Termine

Jun
25

25.06.2018 - 29.06.2018

Jun
25

25.06.2018 - 29.06.2018

Jun
25

25.06.2018 - 29.06.2018