01.

NMS-Ski
Neue Ski-Mittelschule
...weitere Informationen

02.

NMS-Sport
Neue Sport-Mittelschule
... weitere Informationen

03.

NMS-Allgemein
Neue Mittelschule-Allgemein
... weitere Informationen

04.

Nachmittagsbetreuung
der Neuen Mittelschule
... weitere Informationen

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Aktuelles

Trnka Shirin erhielt ein MORE Zertifikat

Unsere Schülerin Shirin Trnka aus der 4B-Klasse hat an der bundesweiten writing competition in Englisch eines Verlages teilgenommen und für ihren ausgezeichneten Text ein MORE Zertifikat erhalten.
Shirin wurde dabei von ihrer Englischlehrerin Frau HOL Dipl.-Päd. Christa Moser bestens unterstützt! Aufgrund der hohen Qualität vieler Beiträge hat sich der Verlag dazu entschieden, eine Auswahl der besten in Form eines Buches herauszubringen!
Wir freuen uns über die großartige Leistung und gratulieren recht herzlich!

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://nms-eisenerz.at/#sigProId6319095692

 

Aufnahmeverfahren für das SJ 2019/20

Sehr geehrte Eltern,
liebe Erziehungsberechtigte,

die Direktion der Neuen Mittelschule Eisenerz darf Ihnen für die Aufnahme Ihres Kindes für das kommende Schuljahr 2019/20 folgende Informationen übermitteln:

A)    Anmeldung zur Eignungsprüfung für Sportschüler/innen: 07.01.-09.01.2019

B)    Eignungsprüfung für Sportschüler/innen: Mittwoch, 13.02. 2019

        Eltern- und Schülerinfo: 12:00 Uhr in der Aula der NMS Eisenerz, 1. Stock
        Im Anschluss an die Eltern- und Schülerinformation erfolgt die Eignungsprüfung
im Turnsaal 2 der NMS Eisenerz
       (Bitte Turnkleidung für die Halle mitnehmen!).

C)    Anmeldefrist für Sport- und Skischüler/innen und Schüler/innen der Allgemeinen Klasse25.02. bis 08.03. 2019
        jeweils von 08:00 bis 12:00 Uhr, Direktion der NMS Eisenerz

       Zur Anmeldung benötigen Sie folgende Dokumente:

  •        Schulnachricht in Original und Kopie
  •        Geburtsurkunde in Kopie
  •        Staatsbürgerschaftsnachweis in Kopie
  •        Meldezettel in Kopie

 

Radfahrworkshop für Flüchtlingskinder erhielt hohe Auszeichnung

Mit dem AQUILA Verkehrssicherheitspreis zeichnet das Kuratorium für Verkehrssicherheit alle zwei Jahre Projekte aus, die sich der Sicherheit im Straßenverkehr für verschiedenste Bevölkerungsgruppen annehmen.Heuer erhielt der Eisenerzer „Radfahrworkshop für Flüchtlingskinder“ den 2. Platz.
Der örtlichen Polizei und der Volksschuldirektorin war aufgefallen, dass viele Flüchtlingskinder die österreichischen Verkehrsregeln nicht kannten und damit sowohl sich selbst als auch andere VerkehrsteilnehmerInnen in Gefahrensituationen brachten.
Deshalb erarbeiteten der Verein GROSSE SCHÜTZEN KLEINE, die örtliche Polizei, die Neue Mittelschule und die Volksschule Eisenerz, der Verein Jugend am Werk und die Gemeinde Eisenerz im Rahmen des Projekts „KinderSicherer Bezirk Leoben“ und „International Safe Schools“ das Konzept für einen Radfahrworkshop. In diesem wurden den Flüchtlingskindern die hier geltenden Verkehrsregeln, die Wichtigkeit des Helmtragens sowie die verkehrssichere Ausstattung eines Fahrrads vermittelt. Außerdem übten sie gemeinsam mit versierten SchülerInnen und PädagogInnen der NMS Eisenerz grundlegende Radfahrkenntnisse, wie Brems- und Schalttechnik, Abbiegen im Verkehr und das richtige Verhalten bei verschiedenen Verkehrszeichen. Die AUVA sponserte den Kindern und Jugendlichen Radfahrhelme.

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://nms-eisenerz.at/#sigProIdd07ccd5708