01.

NMS-Ski
Neue Ski-Mittelschule
...weitere Informationen

02.

NMS-Sport
Neue Sport-Mittelschule
... weitere Informationen

03.

NMS-Allgemein
Neue Mittelschule-Allgemein
... weitere Informationen

04.

Nachmittagsbetreuung
der Neuen Mittelschule
... weitere Informationen

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Aktuelles

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Donnerstag, 25. Oktober 2018

07:45 Uhr – 12:00 Uhr

Elterninformation: 07:45 Uhr

 

Radfahrworkshop für Flüchtlingskinder erhielt hohe Auszeichnung

Mit dem AQUILA Verkehrssicherheitspreis zeichnet das Kuratorium für Verkehrssicherheit alle zwei Jahre Projekte aus, die sich der Sicherheit im Straßenverkehr für verschiedenste Bevölkerungsgruppen annehmen.Heuer erhielt der Eisenerzer „Radfahrworkshop für Flüchtlingskinder“ den 2. Platz.
Der örtlichen Polizei und der Volksschuldirektorin war aufgefallen, dass viele Flüchtlingskinder die österreichischen Verkehrsregeln nicht kannten und damit sowohl sich selbst als auch andere VerkehrsteilnehmerInnen in Gefahrensituationen brachten.
Deshalb erarbeiteten der Verein GROSSE SCHÜTZEN KLEINE, die örtliche Polizei, die Neue Mittelschule und die Volksschule Eisenerz, der Verein Jugend am Werk und die Gemeinde Eisenerz im Rahmen des Projekts „KinderSicherer Bezirk Leoben“ und „International Safe Schools“ das Konzept für einen Radfahrworkshop. In diesem wurden den Flüchtlingskindern die hier geltenden Verkehrsregeln, die Wichtigkeit des Helmtragens sowie die verkehrssichere Ausstattung eines Fahrrads vermittelt. Außerdem übten sie gemeinsam mit versierten SchülerInnen und PädagogInnen der NMS Eisenerz grundlegende Radfahrkenntnisse, wie Brems- und Schalttechnik, Abbiegen im Verkehr und das richtige Verhalten bei verschiedenen Verkehrszeichen. Die AUVA sponserte den Kindern und Jugendlichen Radfahrhelme.

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://nms-eisenerz.at/#sigProIdd07ccd5708

Experimentieren und Forschen an der NMS Eisenerz

Seit dem Schuljahr 2017/18 nimmt die NMS Eisenerz unter der Leitung von Frau Dipl.-Päd. Christa Moser an der Wissenschaftswerkstatt der Gemeinnützigen Privatstiftung Kaiserschild teil.
Für vier Jahre werden die Kinder mit modernen Materialien ausgestattet und dürfen unter professioneller Anleitung Alltagsphänomene naturwissenschaftlich erforschen.
Entdecken und entwickeln von Geheimschriften, zahlreiche Experimente mit Auswirkungen des Luftdrucks sowie das Morsen waren diesjährige Schwerpunkte. Auch das Ausprobieren der Oberflächenspannung des Wassers und Erfahrungen bei der Lichtbrechung und bei Spektralfarben zu sammeln, waren fesselnde Erlebnisse für die SchülerInnen. Schlussendlich wurden auch Riesenseifenblasen produziert.Es ist wichtig, dass sich Kinder Forschungsfragen stellen, mit offenen Augen die Umwelt beobachten und mit Geduld an Probleme herangehen.
Durch die eigenen Erfahrungen wird das Interesse für den naturwissenschaftlich – technischen Bereich lustvoll geweckt und alle freuen sich schon auf die Workshops im kommenden Schuljahr.

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://nms-eisenerz.at/#sigProId621401c33a
Mehr Fotos finden sie unter dem Menüpunkt "Diverse" > "Projekte"